Abendführung mit der Cottbuser Baumkuchenfrau

Der erste Cottbuser Baumkuchen der Maria Groch
Die zunehmende Industrialisierung des 19. Jahrhunderts sorgte auch in Cottbus und der Lausitz für einen wirtschaftlichen Aufschwung. Durch die Entwicklung der Eisenbahn wurde die Stadt zu einem wichtigen Verkehrsknotenpunkt der Region. Viele Gewerbe wurden neu gegründet. Neben den Cottbuser Tuchfabriken nahm auch die Baumkuchenbäckerei ihren Anfang.
Maria Groch war es, die um das Jahr 1819 die inzwischen lange Tradition ins Leben rief. In einer grässlich kalten Nacht der Vorweihnachtszeit des Jahres 1819 buk sie in ihrer Backstube den ersten Cottbuser Baumkuchen.
Über einer offenen Flamme wurde der Teig Schicht für Schicht auf einer sich drehenden Walze aufgetragen, die einzelnen Schichten mit einem Holzkamm geformt und nach dem Erkalten mit einer dünnen Schicht von Zuckerglasur und einem Hauch von Zitrone überzogen. Verarbeitet wurden „4 Pfund Butter, 4 Pfund ff. Zucker, selbst gestoßen und gesiebt, 3 Pfund Kraftmehl, 50 Stück Eier, abgeriebenen Schalen und Saft von 4 Zitronen, 3 Stangen Vanille, 3/4 Pfund geschälte, geriebene süße Mandeln, 1/4 bittere Mandeln und etwas Salz“.
Der Cottbuser Baumkuchen hatte das Licht der Welt erblickt. Ihre Tochter Wilhelmine Kluge, geborene Groch, vervollkommnete bis Ende des 19. Jahrhunderts die Herstellung des Cottbuser Baumkuchen. Im Jahr ihres Ablebens 1886 wurde ihr der Titel „Kaiserliche Hoflieferantin“ verliehen.

Interessiert? Dann begleiten Sie die Cottbuser Baumkuchenfrau auf ihrem Spaziergang durch die Cottbuser Innenstadt und lauschen ihren Geschichten aus Vergangenheit und Gegenwart.

Treffpunkt: CottbusService an der Stadthalle Cottbus

Das könnte Dir auch gefallen

Öffentliche Führung: Staatstheater & Altstadt

24. Nov 2019

Öffentliche Führung: Staatstheater & Altstadt

08. Dez 2019

Öffentliche Führung: Staatstheater & Altstadt

15. Dez 2019

Öffentliche Führung: Staatstheater & Altstadt

29. Dez 2019

Multivisionsshow: Island

10. Jan 2020

Multivisionsshow: Azoren

10. Jan 2020

Ferien- und Freizeitmesse

14. Feb 2020

Multivisionsshow: Südamerika

13. Mär 2020