7. Cottbuser Fahrradkonzert

Von Branitz ins Amt Neuhausen und zurück

Am Sonntag, dem 14. Juli 2019 startet das 7. Cottbuser Fahrradkonzert.
Diesmal steht der Pavillon für die Ausgabe der Startnummern am Bahnhof „Park und Schloss Branitz“ der Parkeisenbahn, also an der Endstation der kleinen Bahn. Von dort geht es auf knapp 37 Kilometer über Kahren, Koppatz, Roggosen und Sergen nach Komptendorf und Neuhausen und über Frauendorf zurück in die Gutsökonomie in Branitz. Unter den Feimen des Pücklerschen Gutshofes feiern wir das Abschlusskonzert, gern auch mit Gästen, die nur hier dazu kommen möchten. Unterwegs gibt es wieder Begegnungen mit schönen und weitgehend unbekannten Orten und vielen Musikstilen – von Jazz bis Klassik. Mehr Informationen unter demnächst unter www.fahrradkonzert-cottbus.de. Der Vorverkauf für die auf 500 Stück begrenzten Tickets beginnt am 2. Mai 2019 beim CottbusService der CMT an der Stadthalle.

14.07.2019_Fahrradkonzert_Daniela Paulig

Das könnte Dir auch gefallen

30. FilmFestival Cottbus

03. Nov 2020

verschoben: Sahra Wagenknecht

18. Nov 2020

verschoben: Reinhold Messner

25. Nov 2020

leider abgesagt: Ü30 Party

28. Nov 2020

verschoben: MATTHIAS REIM LIVE & BAND LIVE

18. Dez 2020

wird verschoben: Nussknacker

19. Dez 2020

Schwanensee

27. Dez 2020

verschoben: Schwanensee mit Orchester

28. Dez 2020

verschoben: Dance Masters

15. Jan 2021

verschoben: TAO - Drum 2021/22

20. Jan 2021